14. Februar 2020  | Medienberichte

Interview-Spaziergang mit Beat Tinner

Der TV-Sender "Rheinwelten" hat Beat Tinner zum Interview-Spaziergang getroffen. In der rund 30-minütigen Sendung spricht Hansjürg Vorburger diverse Themen in einer lockeren Atmosphäre an.

 Fernsehbeitrag ansehen

14. Februar 2020  | Medienberichte

Werdenberger Wirtschafts-Organisation unterstützt Beat Tinner

Die Werdenberger Wirtschafts-Organisation WWO unterstützt Regierungsratskandidat Beat Tinner einstimmig und empfiehlt ihn zusammen mit Kantonsratskandidatinnen und -Kandidaten für die bevorstehenden Wahlen vom 8. März 2020.

14. Februar 2020  | Medienberichte

Bad Ragazer Gemeindepräsident unterstützt Beat Tinner

In einem Leserbrief spricht der Bad Ragazer Gemeindepräsident und Kantonsrat Daniel Bühler seinem Parteikollegen Beat Tinner sein Vertrauen aus. Er bezeichnet ihn als "verlässlichen Partner mit klarer Linie."

14. Februar 2020  | Medienberichte

Leserbrief: Erich Lippuner aus Azmoos unterstützt Beat Tinner

Erich Lippuner zeigt in seinem Leserbrief auf, welcher im "W&O" erschienen ist, dass Beat Tinner nicht wie andere Politiker Forderungen stellt, sondern in erster Linie Taten folgen lässt. Deshalb empfiehlt der Azmooser Beat Tinner zur Wahl in die Regierung.

14. Februar 2020  | Medienberichte

Leserbrief: Jack Rhyner empfiehlt Beat Tinner als Regierungsrat

Alt-Kantonsrat Jack Rhyner unterstützt die Regierungsratskandidatur von Beat Tinner und fordert ihn gleich auf: "Pack an und setz um."

14. Februar 2020  | Medienberichte

Leserbrief von Niklaus Stüdli, Buchs

Niklaus Stüdli aus Buchs empfiehlt in einem Leserbrief, der im "Werenberger & Obertoggenburger" erschienen ist, die Wahl von Beat Tinner in den Regierungsrat.

14. Februar 2020  | Medienberichte

Knappen setzen sich für das Gonzen-Bergwerk ein

Beat Tinner präsidiert die Knappenvereinigung des Gonzen-Bergwerks. Kürzlich fand der Frühlingsputz unter Tag statt. Gut 30 Knappen verrichteten Unterhalts- und Reinigungsarbeiten, damit die Stollen für die neue Besucher-Saison bereit sind.

14. Februar 2020  | Medienberichte

Wahlzeitung des St.Galler Tagblatt

Das St.Galler Tagblatt hat zu den bevorstehenden Kantons- und Regierungsratswahlen eine Beilage herausgegeben. In dieser wurde auch der Regierungsratskandidat und FDP-Fraktionspräsident Beat Tinner vorgestellt.

10. Februar 2020  | Medienberichte

IGöV Ostschweiz empfiehlt Beat Tinner als Regierungsrat

Die Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr (IGöV) Ostschweiz empfiehlt ihren Präsidenten Beat Tinner als St.Galler Regierungsrat. Tinner setzt sich seit Jahren für den Ausbau und die Optimierung des öffentlichen Verkehrs in der Ostschweiz ein. Er war zusammen mit Ständerat Paul Rechsteiner und Alt-Nationalrat Thomas Ammann massgeblich daran beteiligt, dass der Doppelspurausbau im Rheintal nun realisiert wird. Nebst Beat Tinner empfiehlt die parteiunabhängige Organisation zudem ihre Mitglieder Regierungsrat Bruno Damann, Regierungsrat Fredy Fässler sowie Regierungsratskandidat Michael Götte zur Wahl in die St.Galler Regierung. Die Erneuerungswahl findet am 8. März statt. Zudem empfiehlt die IGöV verschiedene Kantonsratskandidatinnen und -kandidaten in den beiden Kantonen St.Gallen und Thurgau zur Wahl, welche Mitglied der IGöV Ostschweiz oder der palramentarischen Arbeitsgruppe öV des Kantonsrats sind. Diese Kandidierenden sind namentlich auf der Homepage www.ostschweiz.igoev.ch aufgeführt. Die IGöV würde sich freuen, wenn bei den bevorstehenden Wahlen die Interessen der Nutzerinnen und Nutzer des öffentlichen Verkehrs in der Politik an Bedeutung gewinnen würden.

 Mehr zur IGöV Ostschweiz

10. Februar 2020  | Medienberichte

Leserbrief von Hans Pfäffli: Taten statt Worte

(erschienen im Rheintaler und der Rheintalischen Volkszeitung) Regierungsratskandidat Beat Tinner leistete in der Vergangenheit als Präsident der St.Galler Gemeindepräsidentinnen und -präsidenten, als Kantonsrat und auch als Gemeindepräsident sehr gute Arbeit im Interesse und auch zum Wohle der Bevölkerung. Einer der zupackt, sich lösungsorientiert, konstruktiv und überdurchschnittlich engagiert. Seine Kompetenz und seine fundierten Dossierkenntnisse konnten mich während unserer Zusammenarbeit überzeugen - kein Populist, ein seriöser Schaffer. Solche Kandidaten verdienen unsere Unterstützung und Wahl in den Regierungsrat. Hans Pfäffli, Rheineck

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

17.03.2021

Chancen für innovative Landwirte

Monatsinterview im St.Galler Bauer

Mehr erfahren
10.03.2021

Gelder speditiv auszahlen

«Der Staat muss sich wieder auf seine wesentlichen Aufgaben zurücknehmen, sobald die Situation dies erlaubt»

Mehr erfahren
08.03.2021

Ohne Grenzgänger steht das Rheintal still

Grenzgänger sind für das St.Galler Rheintal wichtige Arbeitskräfte - das Verhältnis ist dabei unverkrampft.

Mehr erfahren